Das Copyright für alle Inhalte liegt bei LisasArt. Wenn du etwas für einen bestimmten Zweck benutzen möchtest schreib mir eine Nachricht!

Videoreportagen

Meine Videoreportagen erzählen auf eine noch intensivere Art eure Liebesgeschichte am Tag eurer Hochzeit. Emotionen können noch ein wenig stärker transportiert werden und mit eurem Lieblingssong unterlegt ergibt sich eine ganz persönliche Erinnerung an die Highlights eures großen Tages. Die Fotos hängt man an die Wand, schaut sie sich immer wieder an.

Ein Hochzeitsfilm sollte meiner Meinung nach nicht weniger oft anzuschauen sein, ohne dass man sich langweilt. Meine Arbeitsweise besteht daher aus einem Schnitt, der alles, was passiert darstellt, nichts auslässt und trotzdem am Ende die 15 Minuten meist nicht übersteigt. So kann man sich an alles erinnern, immer wieder erleben und durch die relativ kurze Zeit passt der Film in jeden Moment des Tages und muss nicht groß terminiert werden. Auf Anfrage binde ich selbstverständlich auch Reden usw ein, dann wird es etwas länger, aber wenn ihr mir freie Hand lasst ist dies meine Art, eure Geschichte zu erzählen.

Nun holt das Pocporn aus der Mikrowelle, legt die Füße hoch und klickt euch durch einige meiner bisherigen Videoreportagen. Wenn ihr mehr ins Detail gehen möchtet und wissen wollt, wie eine einzelne, individuelle Reportage aussieht dann schaut euch bei meinen "Liebesgeschichten" um. Jetzt aber erstmal: Film ab!

Die wichtigsten Fragen zur Videoreportage

Format

Ihr erhaltet das fertige Video in Full-HD in eurer Hochzeitsbox auf dem Stick und als DVD.

Colour Grading

Ebenso wie bei der Fotoreportage wird auch in der Videoreportage das gesamte Material gegraded, also in Farben/Helligkeit und Kontrast auf eine harmonische Ebene gebracht.

Wie viel ist im Video zu sehen?

Der Film zeigt alles, was an eurem Tag passiert ist. Ich lasse beim Schnitt nichts aus, werde aber in den einzelnen Teilbereichen so selektieren, dass nichts doppelt gezeigt wird. Man wird also nicht 10 Minuten lang das Buffet sehen und keine 5 Minuten den Luftballons beim Steigen zusehen, sodass man sich den Film gern wieder und wieder und wieder ... anschauen mag, ohne dass es langweilig wird!

Schnittreihenfolge

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eure Geschichte zu erzählen. Chronologisch ist die klassische Variante, eine Alternative besteht darin, Bilder und Ton zu vermischen und so eine spannendere Linie zu erhalten. Beispiel für beide Varianten findet ihr oben.


Wie lang wird der Film?

Das hängt ganz stark davon ab, wie viel an eurem Hochzeitstag passiert. Als groben Richtwert kann man eine Minute pro Stunde Reportage rechnen.

Slow-Motion

Die Videos werden in 50 frames aufgenommen, sodass sie im fertigen Film in Slow-Motion abgespielt werden können. Dies unterstreicht die Eleganz und Emotionalität besonderer Momente.

Gibt es Tonaufnahmen?

Auf Wunsch, zum Beispiel während des Gelübdes, das ihr euch beide gebt, können auch Tonaufnahmen gemacht werden, die dann später mit dem Filmmaterial synchronisiert werden.

Hintergrundmusik

Ihr könnt selbst wählen, welche Hintergrundmusik bei eurem Film gespielt wird. Entweder ihr äußert konkrete Liedwünsche oder nennt mir ein Genre, das euch besonders gut gefällt. Als besonderes Highlight biete ich auch die Möglichkeit, durch meine Zusammenarbeit mit mehreren Komponisten, einen eigenen Soundtrack kreieren zu lassen, der euren großen Tag perfekt unterstreicht. Fragt mich dazu einfach, dann nenne ich euch gern die Konditionen!

Extra-Tonaufnahmen

Ihr möchtet euch gern etwas persönliches sagen, traut euch am Hochzeitstag aber nicht? Dann nehme ich vorab getrennt voneinander von euch die Dinge auf, die ihr dem anderen gern erzählen möchtet und binde sie dann als Überraschung in den Film mit ein.


Ihr möchtet, dass ich auch euch begleite?

Schreibt mir schnell eine Nachricht und sichert euch euren Hochzeitstermin!